Schlauchhersteller mit Tradition

Norres erhält den Großen Preis des Mittelstandes

Norres erhält 2013 den Großen Preis des Mittelstandes. Unter insgesamt 4035 nominierten Unternehmen zeichnete die Oskar-Patzelt-Stiftung am 21. September den Hersteller von Schläuchen und flexiblen Schlauchsystemlösungen als traditionsreiches Unternehmen aus.

Geschäftsführer und Inhaber Burkhard Mollen bei der Preisverleihung.

Nach dem Erfolg der Auszeichnung 2011 als Finalist des Wettbewerbs erhält das Traditionsunternehmen aus Gelsenkirchen in diesem Jahr den Preis in der höchsten Kategorie als "Großer Preis des Mittelstandes 2013".

"Durch Konsequenz und dem Anspruch zu den Besten zu gehören, erreicht Norres seine Ziele - national und international. Diese Konsequenz als Strategie eines technischen Trendsetters und eines Technologieführers von Schläuchen und flexiblen Schlauchsystemlösungen, kombiniert mit operativer Exzellenz für unsere Kunden sowie Nachhaltigkeit sehen wir für uns bei Norres als Auszeichnung und Bestätigung", sagt Geschäftsführer und Inhaber Burkhard Mollen nach der Preisverleihung. Dabei sieht er den Preis als Belohnung der gesamten Belegschaft für motivierte, zukunftsorientierte sowie strategisch nachhaltig ausgerichtete Arbeit.

Der Große Preis des Mittelstandes bewertet dabei das Unternehmen in seiner Gesamtheit sowie in seiner Rolle innerhalb der Gesellschaft. In insgesamt fünf Kategorien musste sich Norres dem Wettbewerb stellen. Neben der Gesamtentwicklung sind es die Schaffung und Sicherung von Arbeitsund Ausbildungsplätzen sowie die Aspekte der Modernisierung und Innovation die zählen. Zudem gilt das Engagement in der Region ebenfalls als Preiskriterium wie auch entscheidende unternehmerische Aspekte wie Service und Kundennähe sowie das Marketing. In diesen Kategorien konnte das traditionsreiche Unternehmen, das 2014 sein 125-jähriges Jubiläum feiert und rund 200 Mitarbeiter beschäftigt, als ein Trendsetter und Technologieführer im Bereich der technischen Schläuche die Jury überzeugen. "So war es seit der Auszeichnung 2011 als Finalist im Wettbewerb eine große Ehre, den Preis der höchsten Kategorie des Wettbewerbs zu erlangen", so Mollen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Thermoplast-Schläuche

Zuverlässig unter Wasser

Eaton stellt jetzt seine Synflex Thermoplast-Schläuche 3395-32 und 3394-32 vor, die speziell für die Verbesserung der Verfügbarkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit bei Unterwasseranwendungen im Öl- und Gassektor konzipiert sind.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Reichelt Chemietechnik

Jetzt auch GFK-Formteile

Das Unternehmen RCT Reichelt Chemietechnik hat sein Portfolio im Jahr 2014 durch viele Neuerungen erweitert. So kann es auch Formteile aus glasfaserverstärkten Kunststoffen anbieten oder FDA-konforme Moosgummi-Rundschnüre aus TPE.

mehr...