Märkte + Unternehmen

Schaffler Gruppe: Neues Mitglied der GL

Oliver Jung (47), bisher Leiter des Geschäftsbereichs Kegelrollenlager der Schaeffler Gruppe Industrie, ist neues Geschäftsleitungsmitglied. Er verantwortet den neu geschaffenen Unternehmensbereich Industrie B, der die Geschäftsbereiche Kegelrollenlager, Kugellager, Nadellager, Pendelrollenlager sowie Zylinderrollenlager und Windkraft umfasst.

Nach seinem Maschinenbau-Studium an der TH Karlsruhe startete Jung sein Berufsleben 1989 bei der Robert Bosch GmbH. 1999 wechselte er zur Schmitz Cargobull AG und war dort ab 2004 Mitglied des Vorstands. Seit Februar 2008 ist Jung bei der Schaeffler KG. Jung ist verheiratet und hat vier Kinder.

Neben Oliver Jung umfasst die Geschäftsleitung der Schaeffler Gruppe Industrie die beiden Vorsitzenden, Robert Schullan und Rainer Hundsdörfer, sowie Dr. Arbogast Grunau für das Ressort Entwicklung und Klaus Widmaier für das Ressort Personal.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

WZM-Wälzlager, WZM-Wälzlager

Vier neue

Spindellager-Baureihen von FAG helfen zukünftig bei der Steigerung der Produktivität von Werkzeugmaschinen. Erstens: Die Spindellager BAX (Bild) sind hochsteife Axiallager mit der Drehzahleignung von Hauptspindellagern.

mehr...

Digitaler Produktkatalog

Mitten in die Welt

der Wälzlager, Gleitlager und Linearführungen bringt Sie der digitale Produktkatalog der Schaeffler Gruppe. Medias 5.0, die neue Version des Produktauswahl- und Beratungssystems, stellt technische Daten zu den Produkten zur Verfügung, ermöglicht die...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...