Schaeffler verstärkt Vorstand

Hauck geht, Heinrich kommt, Spindler bleibt

In seiner Sitzung am 17. Juli hat Der Aufsichtsrat der Schaeffler AG Dietmar Heinrich zum Mitglied des Vorstands bestellt. Zum 1. August übernimmt der 53jährige das Amt des Finanzvorstands und folgt damit auf Dr. Ulrich Hauck, der seinen Vertrag nicht verlängerte und zum 1. August einvernehmlich sein Amt niederlegt.

Dietmar Heinrich wird zum 1. August 2017 Finanzvorstand der Schaeffler AG.

Dietmar Heinrich hat langjährige Erfahrung im Bereich Controlling und Finanzen. Seit 2014 war er als Regionaler CEO Europa Mitglied des Executive Boards der Schaeffler Gruppe. Zuvor hat er seit 1995 unterschiedliche Positionen im In- und Ausland ausgeübt und war dabei über viele Jahre als CFO Region Asien/Pazifik und CFO Region Europa der Schaeffler Gruppe tätig.

„Als Mitglied des Executive Boards kennt Herr Heinrich die strategischen und operativen Herausforderungen für die Schaeffler Gruppe aus erster Hand. Er ist mit seinen fundierten Kenntnissen des operativen Geschäftes, seiner langjährigen Erfahrung in verschiedensten Finanzfunktionen sowie seinem tiefen Verständnis der Abläufe und Strukturen der Schaeffler Gruppe hervorragend qualifiziert, um den Vorstand weiter zu verstärken." so Georg F. W. Schaeffler, Vorsitzender des Aufsichtsrates.

Der Vertrag von Dr. Stefan Spindler wird für fünf Jahre bis zum 30. April 2023 verlängert.

Darüber hinaus wurde der Vertrag von Dr. Stefan Spindler (56), Vorstand der Sparte Industrie, um fünf Jahre bis zum 30. April 2023 verlängert. Dazu Georg F. W. Schaeffler: „Wir freuen uns, dass Herr Dr. Spindler die von ihm erfolgreich eingeleitete Neuausrichtung der Sparte Industrie fortsetzen wird. Dies ist besonders wichtig, da der Industriebereich ein integraler Bestandteil der Schaeffler Gruppe ist."

Anzeige
Jürgen Ziegler wird zum 1. August 2017 als Regionaler CEO Europa Mitglied des Executive Boards der Schaeffler Gruppe.

Nachfolger von Dietmar Heinrich wird Jürgen Ziegler (58), der zum 1. August 2017 Mitglied des Executive Boards der Schaeffler Gruppe wird und dort die Position des Regionalen CEO Europa übernimmt. Jürgen Ziegler arbeitet seit April 2015 für die Schaeffler Gruppe und war bis Ende 2016 Leiter der Subregion Südamerika, wo er erfolgreich die mehrjährige Restrukturierung des Südamerika-Geschäftes verantwortete. Seit Januar 2017 leitet er die Initiative CORE und die Initiative Global Footprint des Exzellenzprogramms Agenda 4 plus One aus Deutschland heraus. Vor seiner Tätigkeit in der Gruppe war Jürgen Ziegler viele Jahre in unterschiedlichen Führungspositionen bei Daimler beschäftigt.

„Mit den heute getroffenen Entscheidungen des Aufsichtsrates und der Ernennung von Herrn Ziegler ist es uns gelungen, das Executive Board der Schaeffler Gruppe zu verstärken. Mit Herrn Ziegler gewinnen wir ein neues Mitglied im Executive Board, das über ausgeprägte Erfahrungen bei der Neuausrichtung von Unternehmen und Geschäftsbereichen verfügt. Das ist für die weitere Transformation der Schaeffler Gruppe von besonderem Wert.“ so Klaus Rosenfeld, Vorsitzender des Schaeffler-Vorstands. kp

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schutzelemente: 100% Rezyklat

Wir machen das. Ressourcenschonender.

Initiative PÖPPELMANN blue®: GPN 608 und GPN 610 – 100% Rezyklat, unveränderte Leistungsfähigkeit.

Hannover Messe: Halle 4, Stand F10 und Halle 21, Stand B13.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...