Märkte + Unternehmen

Schaeffler und KS: 25 Jahre Vertriebspartnerschaft

Seit 1982 der erste Vetriebshändlervertrag unterzeichnet wurde, sind die Gleitlager Permaglide von KS Gleitlager (Kolbenschmidt Pierburg Gruppe) fester Bestandteil des Produktspektrums der Schaeffler Gruppe mit ihren Marken INA und FAG.

Permaglide-Gleitlager sind für höchste Leistungsanforderungen im Bereich der Metall-Polymer-Verbundlager ausgelegt. Als passende Ergänzung zum eigenen Hochleistungs-Gleitlagerprogramm vertreibt die Schaeffler Gruppe die Permaglide-Produkte im Industriebereich sowie exklusiv für spezielle Automotive-Anwendungen. Dafür hat Schaeffler ein Team von spezialisierten Anwendungsingenieuren.

Permaglide-Produkte sind durch dauerhaft verschleißarme Gleiteigenschaften gekennzeichnet, die durch die Werkstoffkombination Kunststoff auf Metall entstehen. Gute Gleiteigenschaften verbinden sich dadurch mit der Tragfähigkeit und der Wärmeleitfähigkeit von Metall. Ein Festschmierstoff ist in den Kunststoff eingearbeitet und ermöglicht den Einsatz von Permaglide-Gleitlagern auch ohne Öl- und Fettschmierung. Die Schaeffler Gruppe bietet bereits heute eine Vielzahl von Permaglide-Produkten aus bleifreiem Material an. Das ist ein unbedingtes Muss für die Zukunft, da zum Beispiel nach aktueller EU-Richtlinie ab Juli 2008 keine bleihaltigen Materialien mehr in PKWs verwendet werden dürfen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

WZM-Wälzlager, WZM-Wälzlager

Vier neue

Spindellager-Baureihen von FAG helfen zukünftig bei der Steigerung der Produktivität von Werkzeugmaschinen. Erstens: Die Spindellager BAX (Bild) sind hochsteife Axiallager mit der Drehzahleignung von Hauptspindellagern.

mehr...

Digitaler Produktkatalog

Mitten in die Welt

der Wälzlager, Gleitlager und Linearführungen bringt Sie der digitale Produktkatalog der Schaeffler Gruppe. Medias 5.0, die neue Version des Produktauswahl- und Beratungssystems, stellt technische Daten zu den Produkten zur Verfügung, ermöglicht die...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...