Märkte + Unternehmen

Schaeffler und ABB kooperieren

Die Schaeffler Gruppe und ABB Turbo Systems haben eine Kooperationsvereinbarung unterschrieben. Inhalt der Zusammenarbeit ist das von Schaeffler zur Serienreife entwickelte vollvariable Ventilsteuerungssystem Uni-Air. ABB bringt sein Know-how in Sachen leistungsfähiger, ein- und zweistufiger Turboladertechnik sowie Marketing und Vertrieb für leistungsstarke Großtriebwerke ein. Die Kooperation betrifft Aggregate mit einem Leistungsvermögen oberhalb von 400 Kilowatt (544 PS) pro Zylinder. Die Einsatzfelder dieser Großmotoren liegen im Marine-, Maschinen- und Stationärbetrieb.kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Unternehmensakquisen

Zwei Blickwinkel: Akquisewellen

Im Markt ist gerade viel Geld im Umlauf. Und es wird genutzt: für Unternehmensakquisen. Was aber bewegt Firmen dazu, eine andere zu übernehmen? Die Chefredakteure von SCOPE und materialfluss haben sich dazu ihre eigenen Gedanken gemacht.

mehr...