Märkte + Unternehmen

Schaeffler legt weitere Anleihe auf

Schaeffler begibt eine weitere besicherte Senior-Anleihe mit einem Volumen von mindestens 200 Millionen Euro und einer Mindeststückelung von 1.000 Euro. Die Anleihe wird durch ein öffentliches Angebot an Privatanleger sowie institutionelle Investoren in Deutschland und Luxemburg sowie durch Privatplatzierungen in anderen europäischen Ländern angeboten. Die Laufzeit beträgt fünf Jahre. Die endgültige Festlegung des Emissionsvolumens und der Konditionen erfolgt nach Abschluss einer Investoren-Roadshow.

In der Schaeffler-Zentrale in Herzogenaurach arbeitet man derzeit an der Emission einer weiteren Unternehmensanleihe. Erstmals sollen auch die Mitarbeiter die Möglichkeit haben, die Anleihe zu zeichnen.

Die Anleihe wird von der Schaeffler Finance B.V. begeben und von der Schaeffler AG sowie ausgewählten Tochtergesellschaften garantiert. Schaeffler hat den amtlichen Handel der Anleihe am Regulierten Markt der Luxemburger Wertpapierbörse beantragt. Nach Bekanntgabe der Konditionen ist geplant, die Anleihe auch inländischen Mitarbeiter der Schaeffler Gruppe zur Zeichnung anzubieten.

Die Emission der Anleihe wird von der Deutschen Bank, die als Konsortialführer agiert, sowie von Barclays, Bayerische Landesbank und Citi begleitet.

"Mit der Begebung einer Anleihe, die auch Privatinvestoren angeboten wird, erschließen wir uns ein weiteres Marktsegment. Zudem trägt die Anleihe dazu bei unser Fälligkeitsprofil weiter zu verbessern," sagte der Finanzvorstand der Schaeffler AG, Klaus Rosenfeld.

Anzeige

Inländische Mitarbeiter können die Anleihe während einer separaten und längeren Zeichnungsfrist zeichnen. Dr. Jürgen M. Geißinger, Vorstandsvorsitzender der Schaeffler AG, erläuterte: "Mit diesem innovativen Angebot gibt die Schaeffler Gruppe ihren Mitarbeitern in Deutschland erstmalig die Möglichkeit, eine von ihrem Unternehmen begebene Anleihe zu erwerben. Das ist bisher in dieser Form einzigartig in Deutschland." kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...