Märkte + Unternehmen

Schaeffler Gruppe: etabliert Kapitalgesellschaft

Die Schaeffler Gruppe hat ihr operatives Geschäft und ihre Beteiligung an der Continental AG mit Wirkung vom 28. Juni unter einer Kapitalgesellschaft, der Schaeffler GmbH mit Sitz in Herzogenaurach, zusammengefasst. Die Schaeffler GmbH fungiert künftig als Management-Holding für das operative Geschäft der Schaeffler Gruppe. Sie steht zu 100 Prozent im Besitz der Familie Schaeffler.

Die Schaeffler GmbH wird einen mitbestimmten Aufsichtsrat mit 20 Mitgliedern haben. Für die Anteilseignerseite werden dem Aufsichtsrat Maria-Elisabeth Schaeffler und Georg F. W. Schaeffler sowie die Herren Prof. Dr. Hans-Jörg Bullinger, Dr. Eckhard Cordes, Dr. Hubertus Erlen, Prof. Dr. Bernd Gottschalk, Franz Josef Kortüm, Dr. Siegfried Luther, Robin Stalker und Dr. Otto Wiesheu angehören.

Für Mitarbeiter, Kunden und Zulieferer ergeben sich keine wesentlichen Änderungen, da deren Ansprechpartner innerhalb der Schaeffler Gruppe unverändert bleiben und das operative Geschäft nicht unmittelbar betroffen ist.

"Die Umstrukturierung in eine Kapitalgesellschaft ist für uns ein sehr bedeutsamer Schritt in Richtung Kapitalmarkt. Die Schaeffler Gruppe schafft damit zusätzlichen strategischen Spielraum. Dabei werden wir die Werte bewahren, für die wir als großes Familienunternehmen stehen", sagte Maria-Elisabeth Schaeffler, Gesellschafterin der Schaeffler Gruppe. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...