Märkte + Unternehmen

Schaeffler: Auftragseingang teilweise gesteigert

Ein norddeutscher Automobilhersteller sorgt bei der Schaeffler Gruppe für einen erhöhten Auftragseingang im Bereich Automotive. Nach Informationen der SCOPE-Redaktion wurde innerhalb von wenigen Tagen die Schlepphebel-Produktion am Standort Homburg von 500.000 Stück auf 1.000.000 hochgefahren. Grund ist die durch die Abwrackprämie ausgelöste, verstärkte Nachfrage vor allem nach kleineren Autos.

Auch bei den Patentanmeldungen kann die Schaeffler-Gruppe auf hohe Zahlen verweisen: In der aktuellen Rangfolge der aktivsten Patentanmelder beim Deutschen Patent- und Markenamt für die im Jahr 2008 erstveröffentlichten Patentanmeldungen nimmt Schaeffler mit den Hauptmarken INA, FAG und LuK eine Spitzenstellung ein. INA und FAG erreicht demnach mit 605 Patentanmeldungen Rang 8, LuK belegt mit 221 Patentanmeldungen Platz 21. Zusammengerechnet erreichen die drei Marken damit den fünften Platz unter den innovativsten Unternehmen, die in Deutschland Erfindungen zum Patent anmelden. Mehr dazu auch unter http://www.dpma.de.

Die 66.000 Mitarbeiter der Schaeffler Gruppe erwirtschafteten 2007 einen Umsatz von 8,9 Milliarden Euro. hs

 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Simulationstechnologie

Altair übernimmt Simsolid

Altair hat Simsolid übernommen. Das Unternehmen arbeitet auf Grundlage detailgetreuer CAD Baugruppen und bietet schnelle, genaue und robuste Struktursimulationen, die ohne Geometrievereinfachung, Bereinigung und Vernetzung auskommen.

mehr...