Märkte + Unternehmen

Sandvik Coromant und Dormer bündeln ihre Kräfte

Beide Unternehmen sind weltweit agierende Hersteller von Zerspanungswerkzeugen: Jetzt verschmelzen Sandvik Coromant und Dormer ihre Aktivitäten. Die zwei Zerspanungsspezialisten stärken damit ihr gemeinsames Angebot im Bereich Schaftwerkzeuge und schaffen so ein umfassendes Produktprogramm aus HSS- und Vollhartmetallwerkzeugen. Sandvik Coromant und Dormer werden als eigenständige Marken erhalten bleiben.

Mit den vereinten Kräften im Bereich Forschung und Entwicklung und der gemeinsamen Koordinierung von Marketing und Verkauf kann der Bedarf an Werkzeugen für höhere Produktivität und Einsparungen in Zukunft noch besser gedeckt werden. Zusammen mit einem erweiterten Vertriebsnetz und einer breiteren Marktpräsenz werden beide Marken von einem gesteigerten Wachstum profitieren. lg

 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...