Märkte + Unternehmen

Samsung senkt Stromverbrauch mit neuer 30er- und 50er-LED-Display-Serie


Insbesondere den Energieverbrauch hat Samsung mit den neuen LED-Monitoren der 30er- und 50er-Serie im Blick: Die LED-Hintergrundbeleuchtung soll den Verbrauch um rund 40 Prozent senken, zudem kann der Anwender mit der Magic-Eco-Funktion auf Knopfdruck die Helligkeit in drei verschiedenen Stufen (100, 75 oder 50 Prozent) an die Umgebung anpassen und damit ebenfalls den Energieverbrauch senken. Ein weiteres Kennzeichen der 50er-Serie ist darüber hinaus die Funktion Magic-Return, die den Betrieb mehrerer Monitore im Modus des erweiterten Desktops vereinfacht. Wird während dieses Modus ein Monitor ausgeschaltet, werden sämtliche Fenster automatisch auf den primären Monitor verschoben, so dass der Computernutzer stets alles im Blick hat. Die drei Modelle der 50er-Serie Syncmaster BX2250 LED, BX2350 LED und BX2450 LED bieten Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) bei Displaygrößen von 22 Zoll bis 24 Zoll. Neben einem analogen 15pin-D-Sub-Anschluss sorgen zwei HDMI-Schnittstellen für Flexibilität. Die beiden Modelle Syncmaster BX2235 LED und BX2335 LED (22 beziehungsweise 23 Zoll groß) bieten ebenfalls Full-HD-Auflösung.

Samsung Electronics GmbH, Schwalbach/Ts.
Tel. (0180) 57267864, www.samsung.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige