Märkte + Unternehmen

S.A.G. Solarstrom: Aufsichtsrat neu formiert

Auf der diesjährigen Hauptversammlung ist der Aufsichtsrat der S.A.G. Solarstrom AG satzungsgemäß neu gewählt worden. Mit jeweils mehr als 90 Prozent des bei der
Beschlussfassung vertretenen Grundkapitals wurden von der Hauptversammlung Dr. Peter W. Heller, Anna Ulrike Bergheim und Dr. Carsten Müller als Aufsichtsratsmitglieder sowie als Ersatzmitglied Ingo Priebisch bestimmt.

In der konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrats wählte der Aufsichtsrat Dr. Peter Heller als neuen Vorsitzenden des Gremiums. Der Geschäftsführer der PerEnergy GmbH, Freiburg, gehört seit Gründung der S.A.G. Solarstrom AG im Jahr 1998 dem Aufsichtsrat an und fungierte bereits von 2002 bis 2007 als Aufsichtsratsvorsitzender. Auch die Rechtsanwältin Anna Ulrike Bergheim ist dem Unternehmen bereits seit 2002 als Aufsichtsratsmitglied verbunden.

Zum stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats wurde Dr. Carsten Müller, Vorstand der X-Wert Bank Technology AG, Rheinbach, gewählt. Als Ersatzmitglied fungiert Ingo Priebisch, Geschäftsführer der BBV Beteiligung Beratung Verwaltung GmbH, Recklinghausen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...