Halbleiter und passive Bauelemente

Katja Preydel,

Rutronik und Vishay erweitern Franchisevereinbarung

Die Rutronik Elektronische Bauelemente und Vishay Intertechnology erweitern ihre Franchisevereinbarung auf die Region Amerika. Vishay bietet eine breite Palette an Halbleitern und passiven Bauelementen. Das Produktsortiment reicht von Widerständen über Induktivitäten bis hin zu Kondensatoren. Die Franchise-Erweiterung gilt für das komplette Portfolio und ist bereits in Kraft.

Manuel Gauß, Linemanager Vishay bei Rutronik © Rutronik

Das Unternehmen beliefert hauptsächlich Kunden aus der Industrie sowie der Automobil-, Computer- und Telekommunikationsbranche. Das Portfolio von Vishay für den amerikanischen Markt umfasst MOSFETs, Leistungswiderstände, Spannungsteiler, Batterie-Shunts, optische Sensoren, ESD- und Z-Dioden, Suppressordioden (TVS), Schottky-Dioden, Power-ICs, Tantal- und Vielschicht-Keramikkondensatoren (MLCC), Induktivitäten, Infrarot-Empfänger und microBUCK-Regler. Diese Bauelemente sind insbesondere für Anwendungen in den Bereichen Mobilität, Batteriemanagementsysteme, Human-Machine-Interfaces in Automobilen, Fahrerassistenzsysteme, Konnektivität, Set-Top-Boxen und BLE-Beacons für IoT-Geräte interessant.

„In Europa arbeiten wir bereits seit 17 Jahren sehr eng mit Rutronik zusammen“, so Robert Kirch, Vice President, Global Distribution Sales, Vishay. „Wir freuen uns darauf, diese Partnerschaft auf die Region Amerika auszuweiten, wo wir unsere Präsenz auf verschiedenen Märkten mit Unterstützung von Rutronik ausbauen wollen.“

Anzeige

„Die zahlreichen hochwertigen Komponenten in Kombination mit dem zuverlässigen und flexiblen technischen und kommerziellen Support machen Vishay zu einem unserer wichtigsten Partner“, sagt Manuel Gauß, Linemanager Vishay bei Rutronik. „Daher freuen wir uns sehr, auch in der Region Amerika mit Vishay zusammenzuarbeiten.“

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige