Märkte + Unternehmen

Rucks baut neue Montagehalle

Das Unternehmen Rucks Maschinenbau in Glauchau erweitert seine Montagefläche um eine neue Halle mit einer Höhe von 15 Metern und einem 50t Kran. Der erste Spatenstich erfolgte bereits am 20 Juni 2012. Die geplante Fertigstellung ist für März 2013 geplant.

27. August 2012: Die Arbeiten für die Pfahlgründung beginnen. 18 Säulen aus Stahlbeton mit einer Länge von jeweils 15 Metern sollen später die neue Montagehalle tragen.

Mit der neuen Montagehalle reagiert Rucks - seit nunmehr 169 Jahren auf dem Markt - auf die neuen Anforderungen seiner Kunden nach immer größeren Pressanlagen. Insbesondere der Trend zum vermehrten Einsatz vom HP RTM-Verfahren ließ die Nachfrage nach großen Pressanlagen ansteigen.

In der neuen Halle können zukünftig Anlagen mit einer Höhe von 13 Metern und einer Länge von 30 Metern montiert und getestet werden, wobei Stückgewichte von 50 t kein Problem sind. Rucks wird somit in die Lage versetzt, noch schneller und effizienter auf die Wünsche seiner Kunden einzugehen.

Um Platz für die neue Halle zu schaffen, mussten zwei alte Gebäude weichen. Die Pfahlgründungsarbeiten sind bereits abgeschlossen. 18 Pfähle aus Stahlbeton mit einer Länge von jeweils 15 Metern werden später einmal die Montagehalle tragen. Nächster Arbeitsschritt ist die Bodenplatte mit anschließender Errichtung der Halle. Momentan gehen die Arbeiten gut voran und Geschäftsführer Rainer Rucks ist sehr zuversichtlich, dass die neue Halle pünktlich fertig wird. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Thermo-Presse

Mit Unterkolben-Säulenpresse

Rucks Maschinenbau in Glauchau fertigte eine Thermoform-Presse, die ihren Einsatz bei der Herstellung von Composite Teilen für die Flugzeugindustrie findet. Es gab drei wesentliche Ziele bei der Auslegung der Anlage.

mehr...
Anzeige
Anzeige