Märkte + Unternehmen

RS Components: Marketing und Produktmarketing unter neuer Führung

Silke Rischko löst Jonathan Metcalfe ab, der für die Konzernmutter Electrocomponents eine neue Aufgabe in seiner britischen Heimat übernimmt.

Silke Rischko trägt seit mehr als sieben Jahren Marketing-Verantwortung für den Distributor aus Mörfelden. Sie hat in verschiedenen Positionen kreative und ergebnisorientierte Marketingprogramme erfolgreich geleitet. Zuletzt war sie in Mörfelden als Communications & E-Commerce Marketing Manager tätig.

Nun zeichnet sie auch noch für das Produktmarketing verantwortlich und rückt in die Geschäftsleitung auf. "Ich freue mich außerordentlich darüber, dass mir RS diese Entwicklung ermöglichst hat. Mit meiner Arbeit möchte ich einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, RS zum Elektronikdistributor erster Wahl zu machen. Es gilt deutlich zu kommunizieren, dass wir stets neuste Technologie und ausgezeichnete Qualität zu attraktiven Preisen bieten. Darüber hinaus möchte ich unsere E-Commerce-Aktivitäten und unser unschlagbares Service-Angebot betonen", so Silke Rischko.

Jonathan Metcalfe wird nach seiner Rückkehr in das Vereinigte Königreich die Rolle eines Global Strategic Supplier Managers übernehmen. Schwerpunkte dieser Position werden die Weiterentwicklung und Vertiefung der Zusammenarbeit mit den strategischen Lieferanten der Electrocomponents-Gruppe sein.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Entwicklungs-Plattformen

Ideen in die Tat umsetzen

Das IoT wird eines der Schlüsselthemen auf dem Stand von RS Components sein. Plattformen von Sony und Microchip dienen als Anschauungsobjekte. Das Design-Spark-Team wird vorort sein, um die Entwicklungsumgebung und Software zu demonstrieren.

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...