Märkte + Unternehmen

Rofin-Sinar und Manz Automation: strategische Allianz

Rofin-Sinar Technologies Inc. hat die Bildung einer strategischen Allianz mit Manz Automation AG bekannt gegeben, die auf die Entwicklung eines neuartigen Anlagenkonzeptes für die Produktion von Dünnschicht-Solarmodulen gerichtet ist.

Ziel der Kooperation ist es, ein Konzept zu entwickeln, das erstmalig den Kantenabtrag und das Schneiden von Dünnschicht-Solarmodulen mittels Laser in einer Anlage kombiniert. Das innovative Maschinenkonzept soll zwei bisher voneinander getrennte Bearbeitungsprozesse in einer einzigen Produktionslinie vereinigen: Das von Manz bereits früher entwickelte Laser-Kantenabtragen bei Solarmodulen und das von
Rofin-Sinar geschützte, in der Photovoltaik neu eingesetzte MLBA-Verfahren zum Laserschneiden von Glas.

Manz Automation wird für die Entwicklung der Anlage und die Integration der Lasertechnologie zuständig sein, während Rofin-Sinar die Bereitstellung der Glasschneidtechnologie mittels Laser übernimmt, welche Manz exklusiv im Bereich Photovoltaik einsetzen wird. Das Projekt wird im September 2008 beginnen und voraussichtlich zwölf Monate bis zur Marktreife der neuen Anlagen in Anspruch nehmen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Simulationstechnologie

Altair übernimmt Simsolid

Altair hat Simsolid übernommen. Das Unternehmen arbeitet auf Grundlage detailgetreuer CAD Baugruppen und bietet schnelle, genaue und robuste Struktursimulationen, die ohne Geometrievereinfachung, Bereinigung und Vernetzung auskommen.

mehr...