Märkte + Unternehmen

Rötelmann: 100. Geburtstag

Ludwig Kirchhoff-Stewens, Geschäftsführer von Rötelmann: "Wir investieren enorm viel in die Zukunft."

Im Jahr 1911, vor nun genau 100 Jahren, erfolgte die Gründung der Rötelmann & Co. im Herzen von Werdohl. In der Heinrichstraße 1 fand die Fertigung von Grubenlampen statt, was den Grundstein zur Entwicklung eines Zulieferbetriebes für den aufstrebenden Bergbau legte. "Wir sind die einzige Firma auf der Welt, die in der Lage ist, Armaturen für die Brennstoffzellentechnik herzustellen", gab Ludwig Kirchhoff-Stewens, Geschäftsführer, als Grund für den heutigen Erfolg des Unternehmens an. Rötelmann investiere enorm viel in die Zukunft, um technologisch stets vorn zu liegen. Das Unternehmen werde dank der hervorragenden Mitarbeiter permanent erneuert.

Anzeige
Anzeige
3.5 MB
FestschriftEinen historischen Abriss des Unternehmens Rötelmann bietet diese Festschrift.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...