Märkte + Unternehmen

Roberta Niboli führt die OEA

Roberta Niboli, Geschäftsführerin von Raffmetal S.p.A., Italiens größter Aluminiumschmelzhütte, ist vom Vorstand der Organisation of European Aluminium Refiners and Remelters (OEA) einstimmig zur neuen Präsidentin der OEA gewählt worden. Ihr Stellvertreter in der neuen Amtsperiode ist John Gardner, Vice President, Communications and Corporate Affairs, Novelis AG. Die Organisation of European Aluminium Refiners and Remelters (OEA) vertritt als internationaler Verband Refiner (Produzenten von Gusslegierungen) und Remelter (Produzenten von Knetlegierungen), die Aluminiumschrott als Rohstoff einsetzen. Die OEA fördert und unterstützt die enge Zusammenarbeit ihrer Mitglieder auf allen Gebieten, die für das Aluminiumrecycling von Interesse sind. Hierzu zählen insbesondere die Analysen der Rohstoff- und Absatzmärkte, die Aufbereitungs- und Schmelztechnik, die Entwicklung von Legierungen, der Umweltschutz, die Normung, die Qualität, die Sicherheit am Arbeitsplatz, etc. Darüber hinaus vertritt die OEA die Interessen der Aluminiumrecycling-Industrie gegenüber Gesetzgebern, Regierungen und Behörden, nicht staatlichen Organisationen und den Medien.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...