Märkte + Unternehmen

Robert Bosch: Veränderungen

Hans Peter Stihl, persönlich haftender Gesellschafter der Stihl Holding, ist nach Erreichen der Altersgrenze aus beiden Gremien ausgeschieden.
Nachfolger von Stihl als Gesellschafter der RBIK, die bei der Robert Bosch GmbH die unternehmerische Gesellschafterfunktion ausübt, wird mit Wirkung vom 1. Juli 2006 Dr. Jürgen Hambrecht, Vorsitzender des Vorstands der BASF AG. In den Aufsichtsrat wurde auf Vorschlag der RBIK-Gesellschafter der Sprecher der Familie Bosch, Dr. Christof Bosch, berufen.
Alfred Löckle, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats und des Konzernbetriebsrats der Robert Bosch GmbH wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden neu in den Aufsichtsrat berufen. Er ist Nachfolger des früheren Gesamt- und Konzernbetriebsratsvorsitzenden Walter Bauer, der zum 30. April aus Altersgründen aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist.

Links: http://www.bosch.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...