Märkte + Unternehmen

RK Rose+Krieger: Geschäftsführerwechsel

Nach einer langjährigen, außerordentlich erfolgreichen Zeit hat Kurt Schunke am 7. Januar die Unternehmensleitung an Hartmut Hoffmann übergeben.

Aufgrund seiner vielfältigen Tätigkeiten in der Geschäftsführung bei internationalen Herstellern von Antrieben und Linearführungen, verfügt Hoffmann über die Erfahrungen, um die Zusammenarbeit mit den Kunden zu intensivieren. "Ich habe die feste Absicht, Ihren Ansprüchen folgend, auch weiterhin mit dem Team von RK Rose+Krieger das Beste für Sie zu bieten", so Hoffmann.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...

Simulationstechnologie

Altair übernimmt Simsolid

Altair hat Simsolid übernommen. Das Unternehmen arbeitet auf Grundlage detailgetreuer CAD Baugruppen und bietet schnelle, genaue und robuste Struktursimulationen, die ohne Geometrievereinfachung, Bereinigung und Vernetzung auskommen.

mehr...