Märkte + Unternehmen

Rexroth und Sick: Erweiterung um Funktionale Sicherheit

Bosch Rexroth und Sick weiten ihre technische Zusammenarbeit im Bereich der Fabrikautomation auf den Bereich der funktionalen Sicherheit aus. Dies bedeutet die Integration sicherheitsrelevanter Sick-Sensoren in Rexroth Automationslösungen.

Ziel der seit 2006 bestehenden technischen Zusammenarbeit sind Systemlösungen sowohl für Standard- als auch für sicherheitsgerichtete Applikationen. Rexroth und Sick ermöglichen eine Integration in unterschiedliche Steuerungstopologien und eine Kostenreduzierung im Engineering-Workflow und Berücksichtigung der Sicherheit. Rexroth und Sick werden Maschinen- und Anlagenbauer mit einem Schulungsangebot bei der Umsetzung von Sicherheitskonzepten nach neuer Maschinenrichtlinie und neuen Sicherheitsnormen unterstützen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige