Märkte + Unternehmen

Rexroth auf den Efficiency Days

"Die Hannover Messe bietet mit den Efficiency Days eine exzellente Plattform, die Kompetenz von Herstellern auf dem Feld der Energieeffizienz in internationalem Rahmen zu demonstrieren." meint Dr. Karl Tragl, Vorstand Vertrieb der Bosch Rexroth AG. "Weltweit gehört der sparsame Umgang mit knappen Ressourcen zu den größten Herausforderungen für die Industrie. Die Schlüsselaufgabe lautet, durch einen niedrigeren Strombedarf bei gleicher Produktivität die CO2-Emissionen zu reduzieren und steigende Energiekosten auszugleichen. Der entscheidende Ansatz ist dabei eine höhere Energieeffizienz industrieller Antriebstechnologien, die derzeit rund 65 Prozent der Energie in der Produktion verbrauchen. Hier sind schnelle Erfolge durch eine enge Zusammenarbeit von Zulieferern und Maschinenherstellern möglich. Die systematische energetische Optimierung aller Antriebs- und Steuerungstechnologien erschließt Energieeinsparungen von bis zu 80 Prozent bei gleich hoher Produktivität. Rexroth hat dazu die universelle Systematik Rexroth for Energy Efficiency, Rexroth 4EE, entwickelt. Diese vier Hebel unterstützen Maschinenhersteller schon in der Projektierungsphase bei der schnellen Realisierung verbrauchsoptimierter Konstruktionen. Zahlreiche energieeffiziente Produkte und Lösungen für elektrische Antriebe und Steuerungen, Hydraulik, Pneumatik sowie Linear- und Montagetechnik aus einer Hand beschleunigen die Umsetzung energieeffizienterer Lösungen, die Endanwender derzeit einfordern."

Anzeige

Der technologieübergreifende Lösungsansatz Rexroth 4EE umfasst eine universelle Systematik, die über den gesamten Maschinenlebenszyklus wirkt: Efficient Components - Produkte und Systeme mit optimiertem Wirkungsgrad; Energy Recovery - Rückspeisung und Speicherung überschüssiger Energie durch elektrische Rückspeisung oder Speicherladeschaltungen; Energy on Demand - Die intelligente Bedarfsregelung aller Antriebstechnologien; Energy System Design - Die systematische Gesamtbetrachtung der kompletten Automatisierung durch perfekte Projektierung, Simulation und Beratung.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

The Summit

Schlüsselübergabe bei ifm

Die Gesellschafter der Siegener ifm-Töchter feierten bei der offiziellen Schlüsselübergabe gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft den Abschluss des Bauprojekts The Summit im Siegener Gewerbegebiet Martinshardt.

mehr...
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige