Märkte + Unternehmen

Reum-Gruppe investiert in CIM Database

Die Reum-Gruppe, spezialisiert auf hochwertige Metall- und Kunststoffkomponenten für die Automobil- und Konsumgüter-Industrie, stellt die Weichen für ihr weiteres Wachstum. Das Unternehmen hat seine Engineering-Bereiche reorganisiert und CIM Database als zentrale Plattform für die Steuerung seiner Entwicklungsprozesse und das Produktdatenmanagement (PDM) eingeführt.

Die Reum-Gruppe ist auf hochwertige Metall- und Kunststoffkomponenten spezialisiert, hier die Montage einer Mittelarmlehne für die Automobilindustrie.

Gemeinsam mit dem PDM-Anbieter Contact Software wurde eine durchgängige Lösung mit dem Ziel realisiert, die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Firmenstandorten nachhaltig zu optimieren. Bisher wird das neue System vor allem für das Datenmanagement der CAD-Anwendung CATIA V5 genutzt, verwaltet aber auch Microsoft-Office-Dokumente und andere produktrelevante Informationen. Aufgrund der bisher erzielten Effizienzsteigerung plant das Unternehmen derzeit bereits den weiteren Ausbau von CIM Database in Richtung Projektmanagement. -fr-

Contact Software GmbH, Bremen Tel. 04 21/20 15 3 - 0, http://www.contact.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige