Märkte + Unternehmen

Reinraumtechnik: Bundesweit erster Sachverständiger

Als bundesweit erster Sachverständiger für Reinraumtechnik wurde Dipl.-Phys. Horst Weißsieker, Mitglied der Geschäftsleitung der TÜV SÜD Cleancert GmbH, am 13. August 2007 bei der Industrie- und Handelskammer zu Köln vereidigt. Die Bestellung eines Sachverständigen für Reinraumtechnik soll dazu beitragen, die möglichen Schnittstellenprobleme bei komplexen Reinraumanlagen zu lösen.

Diese Schnittstellenkompetenz vereint beispielsweise das Wissen um die gültigen Regelwerke wie die Richtliniereihe VDI 2083 oder die internationale Normenreihe ISO 14644 mit der Kenntnis von technologiespezifischen Vorgaben wie den GMP-Regularien der Pharmazie oder den SEMI-Standards der Halbleitertechnologie.

 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

The Summit

Schlüsselübergabe bei ifm

Die Gesellschafter der Siegener ifm-Töchter feierten bei der offiziellen Schlüsselübergabe gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft den Abschluss des Bauprojekts The Summit im Siegener Gewerbegebiet Martinshardt.

mehr...
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige