Märkte + Unternehmen

reinisch AG setzt auf Transcat PLM

Die reinisch AG hat eine Lizenz von Transcat PLM erworben, um zukünftig den 3DVIA Composer deutschlandweit zur Erstellung ihrer technischen Dokumentation einzusetzen.

Das Unternehmen konzipiert und erstellt technische Dokumentationen und Produktkataloge für verschiedenste Anwendungsbereiche. Der 3DVIA Composer wird zunächst primär für die Serienmontage im Luftfahrtbereich eingesetzt - eine Ausweitung auf die Branchen Automotive, Bahn- und Medizintechnik sowie im Maschinen- und Anlagenbau ist geplant. Das System lässt sich für eine effiziente Aufbereitung von 3D-CAD-Daten für technische Dokumentationen, die Ableitung technischer Illustrationen aus 3D-CAD-Modellen und das 3D-Publishing verwenden und ermöglicht intuitive Visualisierungen sowie optisch ansprechende Präsentationen auch von animierten 3D-CAD Modellen.

Laut Hersteller ist das Hauptanwendungsgebiet des 3DVIA Composers die Erstellung von technischer Dokumentation für Vertrieb, Marketing, Arbeitsvorbereitung und Fertigung. Aber auch der Einsatz in der Kommunikation mit Geschäftspartnern, zur Erstellung elektronischer Handbücher, für diverse Dokumentationen, Web-Galerien, Kataloge, Powerpoint- und Produktpräsentationen und in DMS/EDM/PDM-Systemen ist möglich. -mi-

Transcat PLM GmbH, Karlsruhe
Tel. 07 21/97 04 3 - 0, www.transcat-plm.com

Anzeige

Bild: Tobias Ahlert, Projektmanager bei der reinisch AG, teilt mit, dass die Partnerschaft mit Transcat PLM intensiviert werden soll.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige