Logistikzentrum

Reiff Logistikzentrum: Neuer Anbau

Nach knapp einem Jahr Bauzeit nahm Reiff Technische Produkte Mitte September dieses Jahres Teile des neuen Anbaus am Logistikzentrum in Reutlingen in Betrieb. Der Ausbau der Lagerkapazitäten und der logistischen Infrastruktur startete im Herbst 2012, um auf den gestiegenen Einkauf von Großmengen in den Jahren 2010 bis 2012 zu reagieren.

Neuer Anbau Logistikzentrum von außen: Einbau der Regalbediengeräte Mitte November

Die Erweiterung des Hochregallagers ist damit abgeschlossen; 7.500 Palettenplätze stehen nun insgesamt zur Verfügung. Modernste Regalbediengeräte und eine neue Fördertechnik sorgen für reibungslose Abläufe. Im Zuge des Ausbaus und der Modernisierung setzt der Technische Händler künftig auf eine automatische Materialflusssteuerung zur weiteren Optimierung der Prozesse. Neue Kommissionierplätze ermöglichen Multiorderpicking. Im nächsten Schritt wird das automatisierte Kleinteilelager mit mehr als 24.600 Behälterstellplätzen fertig gestellt. Die Gesamtinvestition am Standort Reutlingen beträgt 5,5 Millionen Euro. Der Fortschritt und eine kurze Animation zum Einbau der vollautomatischen Regalbediengeräte Mitte November sind unter www.reiff-tp.de/logistikzentrum zu sehen.

Reiff Technische Produkte gehört zur Reutlinger Reiff-Gruppe. Vorrangig bedient das Unternehmen den Maschinen- und Apparatebau, hat aber auch namhafte Kunden in den Branchen: Lebensmittel, Getränke, neue Energien, Fahrzeugbau und Mobilität. Moderne Logistik und maximale Warenverfügbarkeit zeichnen das Unternehmen aus. Reiff Technische Produkte beschäftigt an neun Standorten in Deutschland, zwei weiteren Standorten in Europa und dem Standort in China rund 500 Mitarbeiter. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hyperloop

Transport mit bis zu 1.200 km/h

Gefühlt vergeht kaum eine Woche ohne Meldungen über futuristisch anmutende Projekte von Elon Musk - wie die Erweiterung der menschlichen Kognition mit Neuralink, die Eroberung des Weltraums mit SpaceX oder auch die Revolution der Mobilität mittels...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pick-by-Light-System

Licht weist den Weg

Es betrifft heute nahezu jedes Industrieunternehmen: Ohne geordnete Kommissionierung geraten die Abläufe durcheinander. Systemelektronikanbieter Microsyst hat dafür das variable Pick-by-Light- bzw. Pick-to-Light-System Mipick entwickelt.

mehr...

Prozessoptimierung

Durchgängige Versorgungssicherheit

Mit „Last Mile Management“ will die Bossard Gruppe mit KVT-Fastening die Kommissionierung der Routenzüge für die Kleinteileversorgung von den zentralen Lagerorten bis zur Fertigung optimieren und in einer App durchgängig digital abbilden.

mehr...