Märkte + Unternehmen

Rehm erhält Ausbildungszertifikat

Am bundesweiten "Tag der Ausbildung" am 7. Mai 2012 hat die Göppinger Agentur für Arbeit die besonders gute und sozial engagierte Ausbildungsarbeit des Schweißgerätelieferanten Rehm ausgezeichnet. Die Azubiquote bei Rehm sei mit 10 Prozent außergewöhnlich hoch; das Ausbildungskonzept zeichne sich durch Qualität, sehr gute Abschlüsse und vorbildliches soziales Engagement aus, lautet die Begründung der Arbeitsagentur.

Ausgezeichnete Ausbildung: Die Lehrlinge bei dem Schweißgerätelieferanten können sich vom ersten Tag an mit ihren Fähigkeiten einbringen.

Zurzeit erlernen elf Jugendliche einen technischen oder kaufmännischen Beruf bei Rehm. Sie profitieren von flachen Hierarchien, kurzen Kommunikationswegen und können sich vom ersten Tag an mit ihren Fähigkeiten einbringen. "Hier wird eine praxisnahe, qualitativ hochwertige Ausbildung mit sehr guten Abschlüssen geboten", kommentiert Karlheinz Beck, Bereichsleiter der Agentur für Arbeit Göppingen, die Überreichung des Zertifikats an Rehm. "Zudem ist das soziale Engagement sehr hoch, das heißt, auch schwächere Schüler erhalten eine Chance, was zukünftig zur Fachkräftesicherung immer wichtiger wird."

Die Konkurrenz der Ausbildungsbetriebe verschärft sich zunehmend: Laut Bundesagentur für Arbeit entfallen 2012 in den Landkreisen Göppingen und Esslingen auf einen Bewerber 1,2 Ausbildungsstellen. REHM geht daher als Bildungspartner mehrerer Schulen in der Region bereits früh aktiv auf potenzielle Bewerber zu - mit Erfolg, wie die außergewöhnlich hohe Ausbildungsquote belegt: ein Zehntel der Rehm Mitarbeiter sind Azubis. "10 Prozent ist eine Marke, die wir uns selbst gesetzt haben, bei der wir sicher sind, unseren Lehrlingen die notwendige Zeit und Aufmerksamkeit schenken zu können", bedankt sich Geschäftsführer Rolf Stumpp für die Auszeichnung. Die Qualität der praxisnahen Ausbildung zahlt sich aus: Die meisten Azubis nehmen die Chance wahr, über die Lehre hinaus in dem wachstumsorientierten Unternehmen weiter zu arbeiten. kf

Anzeige

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...