Internationale Erfahrung

Katja Preydel,

Rehau: neuer CEO und CFO

William Christensen, bisheriger Chief Marketing Officer ist zum neuen CEO von Rehau ernannt worden. In seiner neuen Position löst er Rainer Schulz ab, der seit 2010 dem Unternehmen vorstand.

William Christensen, bisheriger Chief Marketing Officer ist zum neuen CEO von Rehau ernannt worden. © Rehau

Christensen ist seit April 2016 bei Rehau. Der 45-Jährige absolvierte seine Ausbildung in den USA und war zuvor unter anderem in der Konzernleitung bei Geberit für International Sales verantwortlich.

„Wir freuen uns sehr, dass William Christensen mit seiner internationalen Erfahrung nun das Ruder bei Rehau übernimmt“, so Jobst Wagner, Präsident des Rehau Supervisory Board.

Kurt Plattner ist neuer CFO bei Rehau. © Rehau

Neuer CFO wird Kurt Plattner und übernimmt damit die Agenden von Dieter Gleisberg. Plattner ist seit 25 Jahren bei Rehau und war zuletzt Leiter Treasury, Controlling & Finance in der Rehau Verwaltungszentrale in Muri.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

3D-Druck

Lasersintern zu Spritzguss-Preisen

Der Kunststoff-Spezialist Igus hat sich im Bereich der additiven Fertigung eine starke Position aufgebaut – in der Bauteileherstellung ebenso wie bei der Entwicklung von 3D-Druck-Materialien für spezielle Anforderungen. Andreas Mühlbauer sprach mit...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Smarte Kunststoffe

Kunststoff mit Weitblick

Digitalisierte und vernetzte Prozessabläufe in der Antriebstechnik versprechen gerade im Zusammenspiel mit Hochleistungskunststoffen enormes Potenzial. Tribo-Polymere mit hoher Lebensdauer treffen dabei auf die Vorteile digitaler Kommunikation,...

mehr...