Märkte + Unternehmen

Rehau: Ausbau Standort Viechtach

Für die Zukunftsfähigkeit und die Stabilität des Standorts Viechtach setzt Rehau bis 2010 auf zahlreiche Erweiterungen und Modernisierungen. Das Unternehmen investiert rund 56 Millionen Euro in neue und umweltfreundliche Fertigungsverfahren in beiden Viechtacher Werken und schafft zusätzliche, qualifizierte Dauerarbeitsplätze.

Großes Augenmerk richtet man beim Ausbau beider Werke auf umweltfreundliche und energieeffiziente Techniken. Zur nachhaltigen Energieeinsparung sind Investitionen in Isolierungsmaßnahmen, neue und geänderte Prozesstechniken sowie modernste Wärmerückgewinnungsanlagen geplant. Im Zuge der Erweiterung setzt Rehau zudem auf durchdachte Mehrwegsysteme und Recyclingtechnologien, zum Beispiel um Abfallmaterial aus der Produktion aufzubereiten und wiederzuverwenden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...