Märkte + Unternehmen

Reed Exhibitions: neuer Event Director

Markus M. Jessberger wird neuer Event Director der Reed Exhibitions Deutschland GmbH. Er tritt die Nachfolge von Britta Wirtz an, die zur Karlsruher Messe- und Kongress GmbH wechselt und dort Sprecherin der Geschäftsführung wird. Jessberger übernimmt damit die Gesamtleitung der Messen ALUMINIUM, COMPOSITES EUROPE, SHOWTECH und MODERNER STAAT.

Die Projektleitung der COMPOSITES EUROPE liegt bei Michael Köhler, der im August die Leitung der Werkstoffmesse übernommen hat. Er war zuletzt Projektleiter der mtex, Fachmesse für Textilien und Verbundstoffe im Fahrzeugbau.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Smart Automation Linz

Innovationen für smarte Lösungen

Die Smart Automation Austria, Plattform für die österreichische Automatisierungsbranche, findet jährlich abwechselnd in Wien und in Linz statt. Dieses Jahr ist Linz wieder der Standort der Fachmesse, deren Fokus auf die Fabrikautomatisierung und die...

mehr...
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige