Märkte + Unternehmen

Redaktionssystem für Maschinen- und Anlagenbau

Eine standardisierte Lösung für den schnellen Einstieg in die Technische Dokumentation und Content-Management bietet Fischer Computertechnik mit der in das Redaktionssystem TIM-RS integrierten Standard-Struktur PI-Mod. Diese wurde von Professor Wolfgang Ziegler initiiert und in Zusammenarbeit mit der Hochschule Karlsruhe in TIM-RS umgesetzt.

Mit der PI-Mod-Implementierung bietet das Radolfzeller Unternehmen seinen Kunden einen leichten und schnellen Einstieg in das redaktionelle Arbeiten mit seinem System. Insbesondere Maschinen- und Anlagenbauer profitieren von der Standardisierung des Informationsmodells in PI-Mod, die vor allem beschreibende und anleitende Informationen wie beispielsweise Aufbau- und Funktionsbeschreibungen, Schrittanleitungen sowie spezielle Informationen (Wartungspläne, Werkzeuglisten oder Schmierpläne) berücksichtigt. Mit diesem Standard-Paket können die Redakteure sofort starten und werden beim Erfassen und Publizieren zielführend unterstützt.

Darüber hinaus bietet die mit PI-Mod einhergehende Vereinheitlichung der Informationsmodelle die Möglichkeit, modulare Informationen zwischen Unternehmen, Zulieferern oder Unternehmensbereichen schnell und sicher auszutauschen. (Anm. der Red.: Ein Interview hierzu finden Sie im eDM-Report 04/09). -sg-

Fischer Computertechnik GmbH, Radolfzell
Tel. 07738/9294-0, www.fct.de

Anzeige

Bild: Als eines der ersten XML-Redaktions- und Content-Management-Systeme verfügt TIM-RS über eine PI-Mod-Integration.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige