Märkte + Unternehmen

Rechen- und Grafikleistung auf höchstem Niveau

Mit der Precision M6500 bringt Dell eine Workstation auf den Markt, die speziell für die komplexen Anforderungen an die Rechen- und Grafikleistung in Bereichen wie 3D-Design, Wissenschaft und Forschung entwickelt wurde. Es ist die erste mobile Workstation, die mit der neuesten Generation des Intel Core i7 und der NVIDIA-Grafiklösung Quadro FX 3800M ausgestattet ist. Sie bietet bis zu 16 GB Arbeitsspeicher auf vier DIMM-Steckplätzen und unterstützt als weltweit erster mobiler Rechner DDR3 1600 MHz. Auch im Hinblick auf die Sicherheit lässt die Workstation dank Authentifizierungs-Features und Datenverschlüsselung keine Wünsche offen.

Die Workstation Precision M6500 gehört zur E-Produktfamilie von Dell und ist mit allem Zubehör dieser Serie kompatibel: dazu gehören Port-Replikatoren, Notebook- und Monitorständer sowie externe Speichermodule.

"Die Dell Precision M6500 begründet eine neue Klasse mobiler Workstations für anspruchvollste Computeranwendungen", betont Greg Weir, Senior Manager Dell Precision Workstations. "Das System ermöglicht ein Desktop-Replacement ohne jegliche Kompromisse. Es bietet die herausragende Performance, die bei rechenintensiven Applikationen in Bereichen wie 3D-Animation, Computer Aided Design (CAD), Ingenieurwesen, Wissenschaft und Forschung unabdingbar ist."

Die neue Workstation ist ab sofort zu einem Preis ab 1.499 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer) verfügbar. Weitere Informationen finden sich unter http://www.dell.de/precision. -mi-

Anzeige

Dell Computer GmbH, Frankfurt
Tel. 069 / 97 92-0, www.dell.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige