Märkte + Unternehmen

Rea Jet ernennt neuen US-Vertriebschef

Kevin P. Murray heißt der neue Executive Vice President Sales USA beim Kennzeichnungsspezialisten Rea Jet. Der Top-Manager ist seit mehr als 20 Jahren für die Print- und Verpackungsindustrie tätig und hatte bereits Führungspositionen bei Domino Amjet, NTS und Datalase inne. Bei Rea Jet konzentriert sich Murray auf den Ausbau der Präsenz in Nordamerika, wo das Unternehmen nach eigenen Angaben einen Nachfrageboom verzeichnet.

Ab sofort leitet Kevin P. Murray den US-Vertrieb von Rea Jet.

Das im hessischen Mühltal ansässige Unternehmen kündigt gleichzeitig die Eröffnung eines weiteren Vertriebs- und Servicebüros in Norcross, Georgia, an. Das Vertriebsnetzwerk in Nordamerika soll verdichtet, das Direktgeschäft und der Absatz über Vertriebspartner forciert werden. Ziel sei die Verdoppelung der US-Verkäufe in den nächsten drei Jahren, heißt es.

Ray Turchi, US-Vorstand von Rea Jet, ist zuversichtlich, dass die ehrgeizigen Vorgaben erreicht werden: "Kevin Murray ist eine Bereicherung für unser Team. Er ist ein ausgewiesener Technologieexperte und seine langjährige Erfahrung in der Packagingbranche ein echtes Plus. Mit seiner Unterstützung können wir der großen Nachfrage gerecht werden und das Wachstum noch beschleunigen." kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kennzeichnungssysteme

Fit für Industrie 4.0

Von Rea Jet kommt eine neue Generation von Kennzeichnungssystemen, die laut Hersteller „alle Anforderungen der Verpackungsbranche hinsichtlich Integrations-, Kommunikations-, Umwelt- und Bedienfreundlichkeit“ erfüllt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige