Märkte + Unternehmen

Ratiopotenziale erkennen und nutzen


Am 13. Oktober 2010 veranstaltet Schema das Seminar "Ratiopotenziale der TechDok erkennen und heben" in Nürnberg. Die Veranstaltung soll Kommunikationsverantwortliche unterstützen, brachliegende Ratiopotenziale im Bereich Technische Dokumentation / Informationslogistik zu erkennen und nützliche Innovationen umzusetzen.

In vielen Unternehmen wird die Dokumentation noch immer stiefkindlich behandelt. Dabei sind die wirtschaftlichen Folgen von zu geringer Informationsqualität gravierend: Brüchige Wertschöpfungsketten und verbesserungswürdige Werkzeuge und Schnittstellen führen zu vermeidbarer Doppelarbeit und unnötig hohen Kosten. Meistens tun sich die Verantwortlichen jedoch schwer, entsprechende Ratiopotenziale zu erfassen und nützliche Innovationen umzusetzen.

Das Seminar "Ratiopotenziale der TechDok erkennen und heben" soll hier ansetzen und dabei helfen, die Dimension dieser Potenziale zu erkennen und den Weg zu Erfolg steigernden Innovationen rund um die Informationslogistik beleuchten.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung sind unter www.schema.de abrufbar. -mi-

Schema GmbH, Nürnberg
Tel. 09 11 / 58 68 61 - 0, www.schema.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige