Märkte + Unternehmen

Ralph Haupter übernimmt in Deutschland

Den Vorsitz der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland hat nun Ralph Haupter übernommen. Er folgt damit auf Achim Berg, der in eine neue Position der Microsoft Corporation wechselte. Ralph Haupter, zuvor COO von Microsoft Deutschland, gehörte der Geschäftsleitung in dieser Rolle bereits seit mehr als drei Jahren an. Davor war er in der Microsoft EMEA-Organisation als General Manager für das Mittelstands- und Partnergeschäft in Westeuropa zuständig. Der Diplom-Ingenieur ist seit 2005 bei Microsoft. Davor war er 12 Jahre bei IBM in verschiedenen Sales-Funktionen tätig.

Ralph Haupter, zuvor COO, hat den Vorsitz der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland übernommen. (Bild: Microsoft)

»In dem Maße, in dem die Digitalisierung aller Lebensbereiche voranschreitet und auch in der Cloud verfügbar ist, wird Informationstechnik – vor allem Software – noch mehr zur Schlüsseltechnologie in Unternehmen«, sagt Haupter. »Wir sind bei Microsoft in einer sehr guten Ausgangslage, aber der Wettbewerb schläft nicht.« -co-

Microsoft Deutschland GmbH, Unterschleißheim, Tel. 089/3176-0, www.microsoft.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige