Märkte + Unternehmen

PVA TePla AG: Dr. Arno Knebelkamp neues Vorstandsmitglied

Der Aufsichtsrat der PVA TePla AG, Wettenberg, - ein führender Hersteller von Anlagen für die Kristallisation von Silizium sowie von Vakuum- und Hochtemperaturanlagen - hat Herrn Dr. Arno Knebelkamp zum Mitglied des Vorstands der PVA TePla AG bestellt. Dr. Arno Knebelkamp, in seiner jetzigen Funktion Sprecher der Geschäftsführung der Vestolit GmbH & Co. KG, Marl, hat die Bestellung am heutigen Tag angenommen und wird zum 1. April 2011 in die Gesellschaft eintreten und zunächst als stellvertretender Vorstandsvorsitzender die Funktion des Chief Technology Officers (CTO) bekleiden.

Mit Wirkung zum Ablauf der Hauptversammlung der PVA TePla AG am 30. Juni 2011 wird der amtierende Vorstandsvorsitzende (CEO) Herr Peter Abel aus dem Vorstand ausscheiden. Herr Abel wird der Gesellschaft weiterhin als Berater zur Verfügung stehen und mit seinen vielfältigen Kontakten zu führenden Unternehmen die Arbeit der PVA TePla Gruppe unterstützend begleiten. Mit dem Ausscheiden von Herrn Peter Abel als CEO wird Herr Dr. Arno Knebelkamp diese Funktion übernehmen. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...