Märkte + Unternehmen

PTC integriert CoCreate in Produktentwicklungssystem

PTC stellt mit CoCreate 16.5 die neueste Version seiner expliziten CAD-Software vor. Dank der Integration der CoCreate-Produktfamilie mit ProductView, Arbortext, IsoDraw, Mathcad und Pro/Engineer bietet PTC seinen Kunden zusätzlichen Mehrwert. Unternehmen, die CoCreate-Drafting im Einsatz haben, können zudem den neuen »Windchill Workgroup Manager for CoCreate Drafting« nutzen, um die Vorteile einer unternehmensweiten PLM-Lösung in einer 2D-Umgebung auszuschöpfen.

Anwender können ihre Modelle jetzt aus CoCreate Modeling nach Pro/Engineer Wildfire übertragen.

Simulationsexperten ermöglicht PTC den Zugriff auf das neue »CoCreate Advanced Mechanica«. Dieses unterstützt Unternehmen durch erweiterte Simulationsfunktionen und verbessert die Verifikations- und Validierungsprozesse gegenüber den Möglichkeiten von »CoCreate FE Analysis«. Erweiterte Teams profitieren von der nahtlosen Zusammenarbeit, indem sie ihre Modelle aus CoCreate Modeling 16.5 nach Pro/Engineer Wildfire 3.0 übertragen. Durch den Einsatz von Pro/Engineer NC können Anwender ihre Fertigungsprogramme mit Hilfe der CAD-Modelle aus CoCreate erzeugen. Änderungen am CAD-Modell werden assoziativ durchgeführt und an die NC-Bearbeitung weitergeleitet. -fr-

Parametric Technology GmbH, Unterschleißheim Tel. 0 89/32 10 6 - 0, http://www.ptc.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige