Märkte + Unternehmen

PSI: Logistikaufträge aus Russland und Weißrussland

Die PSI wurde vom russischen Logistikdienstleister National Logistics Company (NLC) mit der Lieferung zweier weiterer Warehouse Management Systeme für die neuen Standorte Rostov-am-Don und Wladiwostok beauftragt. Insgesamt erhöht sich die Anzahl der NLC-Lagerstandorte, die mit PSI-Logistiksoftware ausgestattet sind, dadurch auf zehn.
Vom weißrussischen Logistikdienstleister BLT Logistic erhielt PSI den Auftrag, Warehouse Management Systeme für die Logistik-Terminals Novinki und Obchak im Raum Minsk zu liefern.

Links: http://www.psi.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

New Work

Der Mensch im Mittelpunkt

Wie schaffen wir Räume und Strukturen, die es Mitarbeitern ermöglichen, selbstbestimmt und kreativ zu arbeiten? Die mittelständische Berlin Industrial Group. (B.I.G.) setzt sich mit dieser Kernfrage von „New Work“ auseinander.

mehr...