Märkte + Unternehmen

Prototypenfertigung: Neuer Country Manager bei Proto Labs Deutschland

Proto Labs Limited, Hersteller von Prototypenteilen und Kleinserien per FirstCut und dem Spritzgiess-Service Protomold, hat Thomas Langensiepen zum Country Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz ernannt. Der ausgebildete Diplom-Wirtschaftsingenieur war seit 1986 in verschiedenen Vertriebspositionen tätig. Ab 1988 wechselte er in den CAD/CAM-Bereich und übernahm Führungsaufgaben bis hin zum Country Manager. Langensiepen freut sich auf seine neue Aufgabe. "Der vor zirka sechs Jahren in Deutschland installierte Vertrieb hat schon viel geleistet", sagt er. "Unternehmen können sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und wir helfen ihnen, ihre neuen Produkte schneller auf den Markt zu bringen."-mc-

"Europäische Fertigungsunternehmen werden ihre Wettbewerbsfähigkeit gegenüber asiatischen Anbietern behaupten, wenn sie im Bereich der Prototypenfertigung Dienstleister wie Proto Labs in Anspruch nehmen", ist Thomas Langensiepen, neuer Proto-Labs-Country-Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz, überzeugt. (Bild: Proto Labs)

Proto Labs Ltd., Mosbach
Tel. 06261/6741-768, www.protolabs.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige