Märkte + Unternehmen

Protool: iF product design award 2010 gewonnen

Die Herausforderung bei der Entwicklung des Protool Akku-Trockenbauschraubers Dura Drive hieß: Hohe Schraubleistung bei gleichzeitig geringem Gewicht. Protool hat das gesteckte Ziel überzeugend gelöst und durch eine Vielzahl von herausragenden Detaillösungen neue Maßstäbe in diesem Produktsegment gesetzt. Belohnt wurde die Leistung nun durch den jährlich unabhängig vergebenen iF award, der den Dura Drive für seine einzigartigen Designmerkmale, wie Ergonomie, Verarbeitung, Sicherheit sowie Funktionalität auszeichnet.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...