Märkte + Unternehmen

Projektmanagement: Inneo Solutions stellt Version 2.4 von Prios vor

Version 2.4 der Projektmanagementlösung Prios Foundation bietet nach Angaben von Anbieter Inneo Solutions eine Reihe neuer Funktionen. So sind beispielsweise die Ressourcen-Plan-Tafel (RPT) und die Projektplandarstellung nach Gantt nun in einem Webpart zusammengefasst und synchronisierbar. Damit soll es noch leichter werden, die richtige Ressource für die zu erledigende Aufgabe zu finden und ihre Verfügbarkeit auf einen Blick zu erkennen. Zudem ermöglichen erweiterte Verschiebefunktionen, ganze Phasen und Projekte per Drag&Drop komplett zu verschieben - mit allen Vorgängen und Meilensteinen. Dies ermöglicht schnelles Aufplanen und Aktualisieren laufender Projekte genauso wie das Durchspielen verschiedener Szenarien, um Planungskonflikte aufzulösen. In Version 2.4 wurde auch die Zeitenrückmeldung flexibler gestaltet; das heißt der Kunde kann nun frei entscheiden, ob er mit der Zeitenrückmeldung arbeiten möchte und falls ja, mit welchem Detailgrad. Das Ziel dabei: Auf diese Weise lässt sich zu Beginn schnell ein hoher Akzeptanzgrad bei den Anwendern erreichen, ohne auf einen späteren Einsatz - zur weiteren Verbesserung der Transparenz - verzichten zu müssen. Insgesamt soll zudem durch eine optimierte Programmierung in Kombination mit neuen Möglichkeiten im Rahmen der Nutzung des .NET Framework 4.0 die Leistung verbessert worden sein. In Bezug auf die Reaktionsgeschwindigkeit sei sie nun mit einer lokal installierten, Windows-basierten Lösung vergleichbar.-co-

Anzeige

Inneo Solutions GmbH, Ellwangen
Tel. 07961/890-0, www.inneo.com

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige