Märkte + Unternehmen

PROFIBUS Nutzerorganisation e.V.: neuer Beirat

Martin Müller von Phoenix Contact wurde auf der 19. ordentlichen Mitgliederversammlung der Profibus Nutzerorganisation als neues Beiratsmitglied gewählt. Er löst Dr. Hans-Peter Lerch (Bosch Rexroth) ab, der zum Jahresende 2006 in den Ruhestand getreten ist. Martin Müller leitet das Marketing der Business Unit Automation Systems bei Phoenix Contact, einem der Gründungsmitglieder der PNO.

Anfang des Jahres konnte die PNO Axel Pöschmann (ifak Magdeburg) als neues Beiratsmitglied begrüßen, der als Nachfolger von Professor Neumann die Leitung des TC2 innerhalb der PNO übernahm. Axel Pöschmann ist am ifak Magdeburg für den Forschungsbereich Industrielle Kommunikationssysteme verantwortlich.

Der Beirat der PNO besteht aus dem Vorstand, den Leitern der Fachausschüsse (Technical Committees - TC) und fünf gewählten Beiratsmitgliedern. Als Beiräte vertreten sind Dr. Thomas Albers (Wago), Christoph Behler (Mitsubishi Electric), Jürgen George (Pepperl+Fuchs), Harald Hammon (Siemens), Friedrich Keglowich (Sick), Achim Laubenstein (ABB), Martin Müller (Phoenix Contact), Dr. Manfred Patz (Softing), Axel Pöschmann (ifak), Thomas Schott (Siemens), Dr. Raimund Sommer (Endress+Hauser) sowie Dieter Staniczek (Festo).

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...