Märkte + Unternehmen

Productronica 2011: Hochleistungsbatterien vor dem Durchbruch

Die productronica (15.-18. Nov 2011) ist die Weltleitmesse für innovative Elektronikfertigung und der internationale Treffpunkt für die gesamte Branche. Highlightthema in diesem Jahr sind die Mobilmacher aus der Zelle - bezahlbare Hochleistungs-Batterien stehen vor dem Durchbruch.

Die globale mobile Zukunft liegt in elektrobetriebenen Fahrzeugen und die zukünftige Stromversorgung setzt auf "Erneuerbare Energien". Wie schnell sich E-Mobilität, Wind-, Wasser- und Sonnenstrom erfolgreich durchsetzen werden, ist in erster Linie von der Schlüsseltechnologie Batterie abhängig. Noch sind Hochleistungsbatterien, z.B. aus Lithium-Ionen-Zellen zu teuer. Nur eine automatisierte Groß-Serienproduktion kann das Produkt Batterie preiswerter machen; Herausforderung und Chance zugleich, für innovative Technologielösungen deutscher Maschinen- und Anlagenbauer.

Tipp: Anbei finden Sie auch ein Video zum Thema. lg

 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...