Märkte + Unternehmen

Proalpha: Zeit gewinnen mit Produktkonfigurator

„Konfigurieren statt konstruieren“ – das ist der Leitsatz, unter dem der Pfälzer ERP-Hersteller auf der Messe antritt (Stand: 3B71). Der Produktkonfigurator erlaubt das Beschreiben komplexer technischer Abhängigkeiten von Produktmerkmalen, um diese für automatisierte Abläufe und Plausibilitätsprüfungen zu verwenden. Die Bedieneroberfläche, die mit jeder Eingabe das zu erzeugende Produkt dynamisch verändert und so adaptiv durch die Konfiguration führt, reduziert laut Anbieter die Fehlermöglichkeiten in der Auftragserfassung deutlich und erzwingt vom Sachbearbeiter die vollständige Parametereingabe. Vollständige Stücklisten und Produktionsprozesse kann das System anschließend automatisiert ableiten. Diese Kombination aus Fehlerreduktion in der Erfassung und Automatisierung von Routinetätigkeiten in der Auftragsabwicklung soll zu Kostensenkungen, sicheren Prozessen und zu geringeren Durchlaufzeiten der Kundenaufträge führen. -sg-

Proalpha Software AG, Weilerbach Tel. 06374/800-0, http://www.proalpha.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige