Märkte + Unternehmen

proALPHA: Expansionskurs

Am 1. März eröffnet proALPHA eine neue Geschäftsstelle in Chemnitz. Mit ihrer zentralen Lage bietet die Stadt eine gute Ausgangsbasis zur Betreuung von Kunden in Sachsen und Thüringen. "Bisher wurden die Unternehmen aus dieser Region von Berlin aus betreut. Wir freuen uns sehr, dass uns die neue Einheit zu einer größeren Kundennähe verhilft und wir dadurch einen noch besseren Service bieten können", so Leo Ernst, Kaufmännischer Vorstand der proALPHA Software AG.

Neueinstellungen soll es insbesondere im Bereich Consulting/Projektleitung geben. Deshalb muss das neu erbaute Bürogebäude einige Reserven bieten, um das Wachstum in der Region und weitere Entwicklungsmöglichkeiten zum Ausbau des Beratungspotenzials realisieren zu können.

Ab März ist die neue Niederlassung unter folgender Adresse zu erreichen: proALPHA Consulting AG, Niederlassung Chemnitz, Webergasse 3, 09111 Chemnitz.

Insgesamt ist der Standort Chemnitz die achte nationale Niederlassung der proALPHA Gruppe. Bisher war der ERP-Spezialist deutschlandweit mit eigenen Einheiten in Ahrensburg, Berlin, Bad Oeynhausen, Solingen, Weilerbach, Böblingen und Würzburg vertreten. Seine internationale Präsenz sichert der Business-Service-Provider über eigene Tochtergesellschaften in Österreich, Ungarn, Polen, Frankreich und USA. Über Partner ist proALPHA in weiteren Ländern, wie zum Beispiel der Schweiz, Tschechien und Italien aktiv.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige