Stevie Awards

Powerfrauen gesucht

Die 14. Stevie Awards for Women in Business suchen die weltbesten Unternehmerinnen, weiblichen Führungskräfte, Mitarbeiterinnen sowie von Frauen geführte Unternehmen. Bis zum 23. August 2017 können sich Unternehmen und Einzelpersonen weltweit um die höchste Auszeichnung in der Geschäftswelt bewerben.

Danach sind Einreichungen noch bis zum 20. September mit der Zahlung einer Nachgebühr möglich.

„In der Weltwirtschaft sind Frauen längst eine treibende Kraft“, betont Michael Gallagher, Präsident und Gründer der Stevie Awards. „Wir möchten deshalb weltweit Unternehmerinnen, Frauen in Führungspositionen und Mitarbeiterinnen dazu ermutigen, nach der Anerkennung zu streben, die sie verdienen.“

Um die Leistungen von Frauen in der Arbeitswelt weltweit zu würdigen, zeichnen die Stevie Awards for Women in Business jedes Jahr Frauen und von Frauen geführte Unternehmen in mehr als 85 Kategorien aus. Prämiert werden u.a. die Titel Female Entrepreneur of the Year, Female Executive of the Year, Mentor or Coach of the Year, Lifetime Achievement Award, Women Helping Women, Female Employee of the Year, Woman-Owned or -Run Company of the Year und Female Innovator of the Year.

Neu in diesem Jahr ist die Kategorie Most Innovative Woman of the Year. Hier werden Frauen für ihre besonderen Innovationen, die sie seit Juli 2016 initiiert, entwickelt oder gelauncht haben, ausgezeichnet. Dafür stehen Unterkategorien in sieben Branchen- und Wirtschaftsbereichen zur Verfügung.

Anzeige

Ebenfalls neu ist die Kategorie Female Solo Entrepreneur of the Year. Sie ehrt die Leistungen von Einzelunternehmerinnen.

Bei dem Gewinn eines Gold-, Silber- oder Bronze Stevie Awards profitieren die Unternehmerinnen und ihre Organisationen von der verstärkten Aufmerksamkeit der Medien. Gleichzeitig steigen der Bekanntheitsgrad ihrer Marke und das positive Image als attraktive Arbeitgeberin. In einem kurzen Video erklärt Michael Gallagher, warum eine Teilnahme an Wirtschaftspreisen gerade für Frauen wichtig ist.

Darüber hinaus möchte Michael Gallagher auch aus einem weiteren Grund Frauen in Führungspositionen dazu ermutigen, an Wirtschaftspreisen wie den Stevie Awards teilzunehmen. „Diese gestandenen Frauen sind großartige. Mit ihren Erfolgsgeschichten inspirieren sie andere Frauen und Mädchen weltweit, ihr Leben in die Hand zu nehmen, eigene Unternehmen zu gründen oder nach Führungspositionen zu streben und ihr eigenes Potenzial zu nutzen. Gewinnerinnen der Stevie Awards ermutigen andere Frauen, mutig zu sein und ihren Berufungen zu folgen.“

Eine Jury aus zahlreichen führenden Unternehmerinnen, Führungskräften und Koryphäen weltweit die Bewerbungen sichten und bewerten, bevor die Gewinnerinnen der 14. Stevie Awards for Women in Business am 17. November 2017 im Rahmen eines feierlichen Galadinners im Marriott Marquis Hotel in New York bekannt gegeben werden.

Informationen, wie sich Unternehmen am besten bei den 14. Stevie Awards for Women in Business bewerben, finden Sie auf der Awards-Webseite.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Stevie® Awards

Frist verlängert

Die Stevie® Awards, Veranstalter der Stevie Awards for Great Employers, gaben heute die Verlängerung der finalen Teilnahmefrist für die 2. Ausgabe des speziellen HR- Programms der Stevie Awards bekannt. Bewerbungen können nun noch bis Mittwoch, den...

mehr...

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige