Märkte + Unternehmen

Portfolio-Erweiterung: Corel bietet CAD-Lösung für KMU an

Mit der 2D/3D-Konstruktionslösung Corelcad will der Softwareanbieter Corel vor allem kleine und mittelständische Unternehmen ansprechen. "Die hohen Kosten vieler CAD-Lösungen sind für diese Unternehmen oft unerschwinglich", sagt Klaus Vossen, Produktmanager für den Bereich "Technical Graphics" bei Corel. Aufgrund des Preis-Leistungs-Verhältnisses sei Corelcad eine Alternative. Das Programm nutzt das DWG-Format und wird sowohl für Windows- als auch für Mac-Systeme angeboten. Bei der Entwicklung und Vermarktung arbeitet Corel nach eigenen Angaben eng mit dem Berliner Unternehmen Gräbert zusammen (bekannt unter anderem für Felixcad), das mit dem Ares-Kernel die Basis des Systems liefert. Ziel sei es, so Vossen weiter, den Nutzern eine möglichst produktive Arbeitsweise zu ermöglichen. "Deshalb wird in Corelcad besonderer Wert auf Dateiformatunterstützung, benutzerdefinierte Anpassbarkeit und die mühelose Integration in bestehende Arbeitsabläufe gelegt."-co-

Nutzt das DWG-Format und eignet sich für 2D- und 3D-Aufgaben. (Bild: Corel)

Corel GmbH, Unterschleißheim
Tel. 0800/1016079, www.corel.com/corelcad

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige