Märkte + Unternehmen

Pool 4 Tool verbucht Rekordumsatz in 2011

Die Pool 4 Tool AG verzeichnet im Jahr 2011 einen Rekordumsatz und verdoppelte den Gewinn vom Vorjahr damit. Die Erweiterung des Lösungsportfolios um über 800 Features sowie um die neuen Module Analytics, Dienstleistungsbestellung und Produktkostenkalkulation, in Kombination mit Großaufträgen globaler Player und rund 30 Neukunden, sind verantwortlich für diesen Erfolg.

Unter der Marke Pool 4 Tool wird eine Kombination aus Software und Dienstleistungen angeboten, um Materialgruppen- und Lieferantenstrategien sowohl im strategischen als auch im operativen Einkauf optimal umzusetzen. Bis August 2011 wurden diese Leistungen durch die Selected Services GmbH erbracht. Im September 2011 erfolgte die Umwandlung in die AG: Ein Meilenstein in der Unternehmensgeschichte.
Die AG ist weiterhin ein eigentümergeführtes Unternehmen, das ohne Venture Capital finanziert wird und auch im Jahr 2011 das Umsatz-Plus durch rein organisches Wachstum erreicht hat. Das starke Umsatzwachstum, in Kombination mit dem positiven Jahresendergebnis und der in 2010 durchgeführten Kapitalerhöhung, führten 2011 zum guten Unternehmensrating D2 von Dun & Bradstreet. Herauszustellen ist, dass mit Creditreform und KSV1870 zwei weitere Rating-Agenturen zum selben positiven Ergebnis kamen.
Ein Grund für den ausgezeichneten Jahresabschluss 2011 war der Ausbau internationaler Marktanteile in den Märkten USA, Asien sowie Frankreich. Zahlreiche Maßnahmen wie ISO- und TÜV-Zertifizierungen begleiteten die Internationalisierung und das Wachstum, um ein möglichst hohes Maß an Sicherheit zu gewährleisten. lg

Anzeige

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...