Märkte + Unternehmen

PMA-Gruppe veräußert

Die bisher im Besitz der Fränkischen Rohrwerke befindliche PMA-Gruppe wurde zum 1. November an die Equita-Management GmbH veräußert. Der Erlös aus der Transaktion war ein wichtiger Finanzierungsbestandteil bei der Übernahme der Geschäftsanteile der Fränkischen Rohrwerke durch Otto Kirchner, der das Unternehmen seit dem 1. September als alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer weiterführt.
Die im schweizerischen Uster ansässige PMA AG besitzt Tochtervertriebsgesellschaften in Österreich, Spanien, Frankreich, Italien, Großbritannien und nun auch in Deutschland.
Das bisherige PMA-Vertriebscenter Deutschland wurde als PMA Deutschland GmbH ausgegliedert, behält aber weiterhin seinen Standort in Königsberg. Volker Mühlstein, bisher Leiter des Vertriebscenters, wurde mit Wirkung vom 1. November zum Geschäftsführer der deutschen PMA-Niederlassung bestellt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige

Produktion und Verwaltung

R+W baut neue Zentrale

Nur wenige hundert Meter vom aktuellen Standort entfernt hat sich R+W in Wörth am Main eine Fläche von rund 6.500 Quadratmeter gesichert. Hier wird, mit über 2.500 Quadratmeter Produktions- und 1.000 Quadratmeter Bürofläche, die neue...

mehr...