Märkte + Unternehmen

PLM-Lösung: Nikon setzt auf Software von Dassault Systèmes

Die Nikon Corporation führt die Version 6 der PLM-Lösung von Dassault Systèmes als Entwicklungsplattform für die übergreifende Zusammenarbeit ein. Nikon will seine Entwickler mit Catia V6 bei der Ideenfindung unterstützen und die Qualität seiner Produkte dadurch steigern, dass Zielvorgaben noch präziser umgesetzt werden. Nikon wird Enovia V6, eine offene Plattform für die übergreifende Zusammenarbeit dazu nutzen, den gemeinsamen Zugriff auf Daten besser zu organisieren, die Sicherheit zu erhöhen und die Datenverwaltung effizienter zu gestalten. Ken Moro von der Abteilung für Industriedesign und Leiter des Catia-V6-Projektteams bei Nikon Imaging, sagt: "Wir möchten die Qualität unserer Entwicklungen mithilfe der erweiterten Renderingfunktionen von Catia V6 weiter verbessern und den Entwicklungsprozess noch kreativer gestalten."-mc-

Dassault Systemes Deutschland GmbH, Stuttgart
Tel. 0711/27300-0, www.3ds.com/de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige