Märkte + Unternehmen

PLM/CAD: PTC mit ungebrochenem Wachstumstrend

Mit insgesamt 24 Großaufträgen von jeweils über einer Million US-Dollar Umsatz hat der PLM-Anbieter PTC nach eigenen Angaben einen neuen Rekord für ein zweites Quartal aufgestellt. Zu den Auftraggebern gehören unter anderem Volkswagen, Liebherr, die Toyota Motor Corporation sowie Tata Motors Limited. Auch für das CAD-Geschäft sieht PTC kontinuierliche Zeichen von wirtschaftlicher Erholung. Zugleich zeichne sich eine große Nachfrage nach der neuen MCAD-Plattform Creo ab, und auch das Geschäft mit kleinen und mittelständischen Unternehmen sei deutlich erstarkt. "Wir beobachten mit einem Plus von 40 Prozent ein deutliches Lizenzwachstum im CAD-Bereich und im Markt für kleine und mittelständische Unternehmen", kommentiert James E. Heppelmann, CEO und Präsident bei PTC. Mittlerweile seien über 1,26 Millionen Lizenzen von PTC-Lösungen bei Kunden unter aktiven Wartungsverträgen; über 971.000 davon entfielen auf die PLM-Plattform Windchill. Im 2. Quartal 2011 belief sich der Gesamtumsatz von PTC auf 269 Millionen US-Dollar und stieg im Vorjahresvergleich um 12 Prozent an. Der Lizenzumsatz stieg um 15 Prozent. Der PLM-Umsatz lag bei 114,4 Millionen US-Dollar. Dies entspricht einem Wachstum von 8 Prozent (Vorjahresvergleich). Heppelmann will zudem bis Ende des Geschäftsjahres insgesamt 30 Domino-Kunden für PTC gewinnen.-mc-

"Mit unserer Windchill-Plattform, unserer CAD-Plattform Creo und unserem Arbortext-basierten Ansatz für die Optimierung des Service- und Wartungsgeschäfts haben wir sehr spannende neue Initiativen mit deutlichem Wachstumspotenzial gestartet", ist James E. Heppelmann, CEO und Präsident bei PTC, überzeugt. (Bild: PTC)

Parametric Technology GmbH, Unterschleißheim
Tel. 089/32106-0, www.ptc.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige